judith matter - pelikane

Ein Mann und eine Frau lieben sich

Für Nina

Ein Mann und eine Frau lieben sich.
Ein Mann sucht eine Frau, trifft sie endlich und sie lieben sich.
Eine Frau träumt, wird gefunden und geliebt.
Ein Mann ist allein. Er sucht, er fragt und bekommt eine Antwort. Denn die Frau liebt ihn.
Ein Mann trifft viele Frauen, die ihm gefallen. Er kommt mit der einen oder andern ins Gespräch und landet im Bett. Vielleicht liebt er eine.
Ein Mann und eine Frau gefallen sich, verstehen sich. Beim erstbesten Streit geben sie auf. So geht das nicht.
Ein Mann ist auf der Suche. Er probiert sie alle aus, er kann sich nicht entscheiden. So wird er älter.
Ein Mann lernt eine Frau kennen, die auf der Suche scheint. Er fragt sie, wonach. Sie verneint. Sie lieben sich doch.
Eine Frau lässt sich testen. Hinterher ist man immer schlauer.
Eine Frau liebt einen Mann schon lange, endlich verliebt er sich. Aber das heisst noch gar nichts.
Ein Mann und eine Frau lernen sich kennen, sie zweifeln, sie bangen. Es klappt.
Eine Frau sieht einen Mann. Sie wird schüchtern. Aber sie hat einen wunderschönen Hintern.
Ein Mann liebt, zweifelt, verzweifelt. Dann ist er wieder allein.
Ein Mann und eine Frau verlieben sich. Aber sie streiten sich bis aufs Blut. Das dauert.
Eine Frau liebt einen Mann, der sie mag. Sie verbringen Jahre zusammen.
Eine Frau ist mit einem Mann, der sich mag. Mit der Zeit mag sie sich auch.
Ein Mann und eine Frau gehen mit einander ins Bett und lernen sich dann kennen. Da gehen sie wieder auseinander.
Ein Mann und eine Frau lernen sich kennen. Sie passen ausgezeichnet zueinander. Aber ehe man sich versieht, flirten sie auswärtig.
Eine Frau lernt jemanden kennen, trennt sich von ihrem Mann und wird glücklich.
Eine Frau lernt einen verheirateten Mann kennen, der unglücklich ist. Sie fragt ihn, wieder und wieder. Schliesslich glaubt sie ihm und sie ziehen zusammen.
Ein Mann verlässt seine Frau, weil er jemanden kennen gelernt hat. Mit der neuen Liebe wird er glücklich, mit der alten war er es auch.
Eine Frau verliebt sich und entliebt sich wieder. Danach löscht sie alle Fotos.
Ein Mann liebt eine Frau, liebt die Bilder von ihr, liebt ihren Körper. Die Frau wartet, hofft, gibt auf. Sie bleibt trotzdem.
Ein Mann fotografiert viele Frauen, liebt seine Galerie. Die Frau erkennt sich darin wieder.  Sie weint.
Ein Mann fotografiert eine Frau, verliebt sich in das Bild. Inzwischen ist die Frau längst gegangen.
Ein Mann und eine Frau lieben sich. Sie haben Glück.

Ein Mann heisst Hannes und die Frau heisst Lena. Sie passen zusammen.
Ein Mann liebt Tee, die Frau Kaffee. Sie entdecken Kakao.
Ein dunkelhaariger Mann trifft eine blonde Frau. Er hat lange Haare, sie kurze. Als er sich eine Glatze rasieren lässt, verlässt sie ihn.
Eine blonde Frau verliebt sich in eine Glatze. Als er sich die Haare wachsen lässt, stellt sie ihn ihren Eltern vor.
Eine junge Frau schneidet einem Freund die Haare. Dabei verliebt sie sich.
Ein Mann trifft auf der Party eine Frau. Später sagt er, ich hab mich in ihre Locken verliebt.
Eine Frau frisiert ihre Freundin. Auf der Party trifft die Freundin ihre grosse Liebe.
Eine Frau ist eifersüchtig auf den Freund ihrer Freundin. Sie macht ihn schlecht. Da bricht die Freundin mit ihr.
Ein Mann ist eifersüchtig auf die Freundinnen seiner Frau. Er zieht sich zurück. Sie findet ihn langweilig.
Eine Frau hat viele Freundinnen, aber keinen Mann.
Ein Mann hat viele Freundinnen, doch keinen Freund.
Ein Mann hat eine Geliebte und die Frau auch.
Eine Frau hat einen Geliebten, will den Mann aber behalten.
Eine Frau hat einen Geliebten und einen Mann, der Mann hat eine Frau und eine Freundin. Wer liebt wen?
Eine Frau hat einen  Geliebten, der eine Frau hat, die wiederum jemanden wirklich liebt. Das ist aber ihr Sohn.
Eine Frau hat einen Mann und einen Sohn. Letzterer ist ihr Ein und Alles.
Ein Mann verlässt seine Frau, der Sohn bleibt.